Der Atem - Urkraft des Lebens

atem

Der Atem ist viel mehr als ein blosses Werkzeug um Luft in den Körper zu bekommen. Er wurde uns offenbar von göttlicher Seite eingehaucht und bringt damit die Verbindung zur Einheit zum Ausdruck. Über unseren ersten Atemzug bis hin zum letzten, führt er uns unaufhörlich durch diese polare Welt. In diesem ständigen Wechsel von aus- und einatmen, lässt sich vieles erkennen. Gehe ich hechelnd, also kurzatmig durchs Leben oder besitze ich den längeren Atem und zeige entsprechend Durchhaltevermögen?

Auf fast magische Weise kann das harmonische, fliessende Atmen uns die Verbindung zur Einheit, zum göttlichen Hauch, erfahren lassen. Auf dem Weg zu dieser Erfahrung begegnen wir zwar den festgefahrenen Themen, gestauten Energien und damit auch Enge in Form von Ängsten, doch kann uns gerade die Lebens-Urkraft des Atems durch die Enge in die Weite führen und gestocktes wieder fliessen lassen. Ist erst einmal das Leben auf dieser Ebene wieder in Fluss gekommen, stehen die Chancen gut auch andere Lebens-Bereiche mit Kraft beleben zu können.

In dieser Atemsitzung lernst Du das harmonische, verbundene Atmen kennen. Es stammt ursprünglich von einer uralten tibetischen Technik ab und wurde durch Dr. Rüdiger Dahlke über die Jahre zur Atemtherapie „Der Verbundene Atem“ weiter entwickelt.

Es erwartet Dich eine Begegnung mit Deinem Ureigenen Luftelement und dessen Energieüberschwemmenden Lebenskraft.

Ablauf:
  • Kurzes Intro über das verbundene Atmen
  • Ca. 2 Std. verbundenes Atmen
  • Kleines Apero danach
Mitnehmen:
  • Matte oder Decke zum draufliegen
  • Decke zum zudecken
  • Lockere Kleidung
Angebot: